BCS - Dr. Juergen Pitschke, +49 351 30935193, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Blog - BCS - Dr. Juergen Pitschke

Neuer Post von Roger Bulton in der Reihe Business Architecture Essentials

Seit Anfang des Jahres ist BCS - Dr. Juergen Pitschke Mitglied des Netzwerks von Process Renewal Group. Auf der Webseite finden Sie interessante Artikel zu Business Architecture und Business Process Management.
Der neueste Post von Roger Burlton in der Reihe "Business Architecture Essentials" trägt den Titel "Developing your Process Architecture: It’s all about your work". Lesen!

Webinar "Anforderungen für die Business-IT-Anwendungsentwicklung" mit Juergen Pitschke (BCS) und Rokas Bartkevicius (No Magic)

Am 9. Oktober führen No Magic, Inc. und BCS - Dr. Juergen Pitschke gemeinsam ein Webinar durch. Wir wollen das Thema Requirements Management im Kontext aktueller Entwicklungen betrachten. Es geht nicht nur darum, dass die IT-Seite den Fachbereich versteht. Umgekeht muss die Fachseite Möglichkeiten der neuen Technologien verstehen und für das Unternehmen nutzbar machen.

Melden Sie sich bitte bei GoToWebinar an. Mehr Information finden Sie auf unserer Webinar-Seite.

Präsentationen zum Download

Am Wochenende habe ich endlich die Zeit gefunden, Präsentationen von Vorträgen aus den letzten Monaten auf die Webseite zu stellen. Wenn Sie an einer Veranstaltung teilgenommen haben oder die Veranstaltung verpasst haben, können Sie die jeweilgen Vortragsfolien nun herunterladen.

Feedback zu den Vorträgen ist immer willkommen. Natürlich sind die Folien immer nur Platzhalter und Zusammenfassung. Wichtiger ist das gesprochene Wort. Deshalb die nächsten Veranstaltungen nicht verpassen!

GfO-Webinar: Umsetzung der ISO 9001:2015 mit Simone Glitsch und Wiebke Dresp

Am Freitag habe ich das GfO-Webinar "Umsetzung der ISO 9001:2015 mit Simone Glitsch und Wiebke Dresp" moderiert. Das Webinar war ein guter Erfolg. Fast 70 Zuhörer zeigen, dass das Thema interessiert. Im Nachgang gab es viele Nachfragen zu den Unterlagen und der Aufzeichnung des Webinars. Hier ist beides. Die Augzeichnung wird bis zum 31.07. zur Verfügung stehen.

Natürlich sind wir alle an Feedback zum Webinar und an Themenvorschlägen für künftige Webinare interessiert.